„Auerhahn“ gewinnt gegen „Adler“

Zum 23. Mal richtete die Boule-Abteilung des Skivereins Neuenbürg am vergangenen Sonntag den Buchberg-Boule-Cup aus. Mit 19 Zweier-Teams gab es ein beachtliches Starterfeld. Das Gros der Spieler kam aus Straubenhardt und Pforzheim, die weiteste Anreise hatten Spieler aus Heidelberg, die, wie man hörte, ebenfalls zu den Stammgästen des Turniers gehören.

Das Wetter spielte ebenfalls mit, obwohl es zeitweise ziemlich düster aussah. Das Organisationsteam um Julian und Frank Klussmann hatte alles bestens vorbereitet und auch für das leibliche Wohl der Spieler und der Zuschauer war gesorgt. Die Turnierleitung übernahm Udo Baites. Gespielt wurde nach dem System „Doublette“. Das bedeutet, es spielen jeweils zwei Teams á zwei Spieler gegeneinander. Jeder von ihnen wirft dabei drei Kugeln.

Vogelname statt Nummer

Die Teams waren nicht nummeriert, sondern mit Vogelnamen gekennzeichnet. Nach der Vorrunde führte das Team „Fink“ mit Jürgen Herzog aus Straubenhardt und Jürgen Freidenberger aus Waldbronn, gefolgt von den Teams „Auerhahn“ und „Elster“. Danach ging es im K.o.- System weiter bis zum Endspiel. Gespielt wurde um den legendären Buchberg-Pokal. All die Jahre wurden die Trophäen vom Neuenbürger Künstler Uwe Middel gestaltet, der inzwischen verstorben ist. Jeder Pokal von ihm sei ein Unikat gewesen.

Allein dies sei ein Grund beim Buchbergturnier mitzuspielen, sagte Jürgen Herzog, der schon seit ungefähr 15 Jahren dabei ist und das Boulespiel im Urlaub in Frankreich kennengelernt hat. Zweimal hat er den Pokal auch schon gewonnen. Aber auch die gute Organisation, die schöne Lage des Boule-Platzes und die familiäre Atmosphäre beim Turnier schätze er sehr. Der diesjährige Pokal ist ebenfalls ein Unikat, er wurde von der Bad Wildbader Künstlerin Patrizia Hörth gestaltet.

Gegen 19 Uhr standen sich im Endspiel das Team „Auerhahn“ mit Ulrich Nicol und Thorsten Landes vom Bouleclub Straubenhardt (BC) sowie Team „Adler“ mit Gerry Müller und Bernd-Jochen Metzger, ebenfalls vom BC Straubenhardt, gegenüber. Das Rennen machte am Ende das Team „Auerhahn“. Auf dem dritten Platz landete Team „Rabe“ mit Martin Hauser und Michael Höfel aus ­Spielberg.

Bouletunier 2019

Am 28.07.2019 veranstaltet der Skiverein Neuenbürg den dreiundzwanzigsten Boule Buchbergcup.

Anmeldung für das Tunier ist ab 10 Uhr.

Begonnen wird pünktlich um 10.30 Uhr.

Startgeld beträgt 8 Euro.

Zu gewinnen gibt es unter anderem den BuchbergCup-Pokal.

Es gibt neben Boule Sport auch Kaffee und Kuchen.

Wir bieten natürlich auch reichlich Grillgut der Metzgerei Ganzhorn an.

Wir freuen uns auf euer kommen.

MfG Skiverein Neuenbürg

Boule Turnier 2017 

Am Sonntag den 30.07.2017 wurde das traditionelle Boule Turnier um den 22.Buchberg Cup auf dem Gelände des Skiverein Neuenbürg durchgeführt. 

Von Uwe Mittel entworfen und immer wieder jedes Jahr als Unikat zur Verfügung gestellte Pokal, hat mittlerweile schon einen gewissen Kultstatus.

Bei  Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ging es 10:30 Uhr los.

18 Teams aus Straubenhardt, Brötzingen und den eigenen aus Neuenbürg waren am Start. 

Letztendlich setzten sich als Sieger das Team von Manfred Grimm und Rainer Merz vom Boule-Club 1991 Straubenhardt/Karlsbad durch.

2. Platz ging an das Team von Martin Gender und Gerald Gay vom Boule-Club 1991 Straubenhardt/Karlsbad 

Die Tatsache, das immer mehr Boule interessierte Zuschauer beim Turnier zu verzeichnen sind, zeigt das Interesse an diesem Sport.

Bouletunier 2019

Am 28.07.2019 veranstaltet der Skiverein Neuenbürg den dreiundzwanzigsten Boule Buchbergcup.

Anmeldung für das Tunier ist ab 10 Uhr.

Begonnen wird pünktlich um 10.30 Uhr.

Startgeld beträgt 8 Euro.

Zu gewinnen gibt es unter anderem den BuchbergCup-Pokal.

Es gibt neben Boule Sport auch Kaffee und Kuchen.

Wir bieten natürlich auch reichlich Grillgut der Metzgerei Ganzhorn an.

Wir freuen uns auf euer kommen.

MfG Skiverein Neuenbürg.

Oktoberfest 2016

Es ist wieder soweit…

Der Skiverein Neuenbürg veranstaltet am 8.10.2016 das diesjährige Oktoberfest.Einlass ist ab 19 uhr an der Skihütte.

Für Essen und Trinken ist wie immer reichlich gesorgt.Wir freuen uns auf euer kommen und wünschen allen einen schönen abend..

Internes Bouletunier 2016

Am Samstag den 3.9.2016 veranstalte der Skiverein Neuenbürg das interne Bouletunier.

Nach einem sehr schönen und spannendem Tag gewann Uwe Hermann und Fabian Klussmann im Finale gegen Frank Klussmann und Julian Klussmann.


Der Skiverein Neuenbürg dankt allen Helfern und Teilnehmern für den gelungenen Tag.

Herren 50 1


Gelungener Saisonausgang der Herren 50 1 . Ihr letztes Heimspiel gegen Kieselbronn, haben sie souverän mit 6:3 gewonnen. Damit stehen sie am Ende der Saison auf Platz 3 in der Gruppe.

%d Bloggern gefällt das: